Dokumentation der Tagungsbeiträge

Eröffnung
Franzjörg Krieg, Vorsitzender VAfK Landesverband BaWü /
Angela Hoffmeyer, Bundesvorstand VAfK

Grußwort
Dr. Ursula Matschke, Gleichstellungsbeauftragte der Landeshauptstadt Stuttgart

Vereinbarkeit von Familie und Beruf für Mütter und Väter im Lebensverlauf
Cornelia Spachtholz, Vorstandsvorsitzende Verband berufstätiger Mütter e. V. (VBM)

Trennung: Wie sagen wir es den Kindern?
Ursula Kodjoe, Dipl.-Psychologin, Dipl.-Sozialpädagogin, Systemische Therapeutin, Mediatorin

„Hochstrittigkeit“ ist kein Schicksal: Die unprofessionelle Kapitulation der Professionen
Jürgen Rudolph, Rechtsanwalt, Familienrichter a.D., Mitbegründer der „Cochemer Praxis“

Beispiele gelingender Praxis interdisziplinärer Zusammenarbeit
Dr. Rüdiger Söhnen, Vorsitzender Richter am OLG Dresden a.D.

Vernetzung der Professionen - zu aufwändig? Wirken von gruppendynamischen Kräften wo (hochstrittige) Gewalt und Hilflosigkeit herrscht
Andreas Schneider, Dipl.-Psychologe, Transaktionsanalytiker, Familienmediator

Trennung und Scheidung als Aufgabe für die Jugendhilfe
Marc Serafin, Jugendamtsleiter der Stadt Niederkassel, Initiator des Arbeitskreises „Elternschaft nach Trennung und Scheidung“ im Rhein-Sieg-Kreis

Getrennt erziehen im Wechselmodell
Prof. Dr. jur. Hildegund Sünderhauf, Professorin für Familienrecht, Kinder- und Jugendhilferecht an der Evangelischen Hochschule Nürnberg, Autorin des Fachbuches "Wechselmodell: Psychologie-Recht-Praxis. Abwechselnde Kinderbetreuung durch Eltern nach Trennung und Scheidung" (2013)